Faible für das Anarchische: der Kabarettist Dirk Stermann

Faible für das Anarchische: der Kabarettist Dirk Stermann

Dirk Stermann, Bestsellerautor, Kabarettist und Moderator, ist einer der populärsten Deutschen in Österreich. Seit 1990 tritt der gebürtige Duisburger mit seinem Kollegen Christoph Grissemann als Duo auf.

Jetzt hat der Humorist einen tieftraurigen und skurrilen Roman geschrieben. Sein Held ist Claude, ein dreizehnjähriger Wiener Junge, der anders ist als die anderen. Nachdem sich die Eltern getrennt und die gemeinsame Wohnung verlassen haben, ist er plötzlich ganz auf sich allein gestellt. Bis er in dem serbischen Taxifahrer Dirko einen Freund und in der gleichaltrigen Minako seine große Liebe findet. Bei Westart live erzählt Dirk Stermann von seiner Liebe zu Österreich, seinem Faible für das Anarchische und wie beides miteinander zusammenhängt. 

Autor: Eric Brinkmann

Dirk Stermann: Der Junge bekommt das Gute zuletzt.
Rowohlt 2016, Preis: 19,95 Euro

Stand: 25.10.2016, 10:01