Aufstieg der Rechten - Europas Populisten (2/4)

Aufstieg der Rechten - Europas Populisten (2/4)

Sie nennen sich Patrioten und Hüter Europas. Sie hetzen gegen Flüchtlinge und Islamisten und geben sich dabei rechtsstaatlich und demokratisch. Migranten sind für sie oft "Passeuropäer" und die größten Sorgen machen sie sich vor dem Verlust der eigenen "Identität".


In vier Folgen werfen Diana Löbl und Peter Onneken einen Blick auf extreme Rechte in Europa. Was treibt sie an und was sind ihre wirklichen Ziele. Dabei treffen sie führende Rechte persönlich und dokumentieren mit der Kamera ihre politische Arbeit.

Stefan Petzner, ehemaliger Pressesprecher und Spindoktor von Jörg Haider an dessen Grab.

Stefan Petzner, ehemaliger Pressesprecher und Spindoktor von Jörg Haider an dessen Grab.


Stefan Petzner hat für einen der größten Populisten gearbeitet: er war Jörg Haiders Spin-Doktor. Er zeigt uns, wohin Populismus führen kann: Kärnten zahlt noch immer für die Altlasten des österreichischen Verführers. Seine Erben haben Hochkonjunktur in Europa: Bernd Grillo, Geert Wilders oder Marine Le Pen - mit unglaublichen Versprechungen gewinnen sie Millionen Stimmen. Petzner wundert das kaum, denn die Methoden sind genauso wie bei Haider: viele leere Versprechungen und am Ende vor allem leere Kassen.
Ob es um ein marodes Gesundheitssystem geht, oder die Flüchtlingswelle, persönliche Armut oder die vorgeblich überbürokratisierte EU, ob in Frankreich, Österreich, Großbritannien, den Niederlanden oder Deutschland, wo immer sogenannte Wutbürger oder enttäuschte Protestwähler zur Urne schreiten, der Rechtsruck ist ein aktuelles gesamteuropäisches Phänomen.

Eine WELTWEIT-Reportage von Diana Löbl und Peter Onneken

Redaktion: Petra Schmitt-Wilting

Stand: 18.04.2017, 12:17