Die mit dem Bauch tanzen

Die mit dem Bauch tanzen

Die 28-jährige Filmemacherin Carolin Genreith kehrt in ihre Heimat, die Nordeifel, zurück und stellt fest, dass ihre Mutter intensiv einem neuen Hobby frönt: dem Bauchtanz! "Die mit dem Bauch tanzen" ist eine Geschichte über die Lust am Leben, die Schwierigkeiten der Wechseljahre und über die Kunst, die Angst vor dem Alter mit einem gekonnten Hüftschwung zu vertreiben.

Carolins Mutter posiert mit dem Bauchtanzkostüm im Garten.

Zweiter Frühling: Der Bauchtanz wurde für die Mutter der Filmemacherin Symbol eines neuen Selbstbewusstseins.

Altwerden ist hässlich. Altwerden macht heiß und kalt. Altwerden macht Falten und Hängebrüste. Wenn Frau in die Wechseljahre kommt, stirbt mit dem Blick in den Spiegel und der Libido meist auch die Hoffnung auf ein Altern in Schönheit. Bleibt nur noch, den Lauf der Zeit zu akzeptieren, mit dem weiten Pulli die Fettpolster zu verstecken und die neue Rolle der werdenden Großmutter anzunehmen. So das Klischee. Davon ist auch die 28-jährige Filmemacherin Carolin Genreith nicht frei, dementsprechend empört ist sie, als sie mitten in der Quarter-Life-Crisis in ihre Heimat, die Nordeifel, zurückkehrt und dort das neue Hobby ihrer Mutter entdeckt: Bauchtanz!

Carolins Mutter, Marita und eine weitere Bauchtänzerin sitzen nach dem Friseur auf einer Hollywoodschaukel. Carolins Mutter und Marita lachen.

Schönheitsrituale auf der Hollywood-Schaukel - Spaß haben zählt.

Bauchtanz trotz Wechseljahre

Ohne Hemmungen legen ihre Mutter und deren Freundinnen einmal die Woche die Kleider ab und ziehen sich orientalische Kostüme an. Sie lassen ihre Hüften kreisen und die Bäuche rollen, sehen dabei wunderschön aus – und strotzen zudem vor Selbstbewusstsein! Und das in einem Alter, in dem andere Frauen sich Nordic-Walking-Stöcke und Bauchwegstrumpfhosen kaufen.

Zwei Bauchtänzerinnen trinken zusammen ein Glas Sekt im Garten

Wild und ohne Hemmungen: Einmal in der Woche werden die Kleider abgelegt für das neue Hobby.

Bald nähert sich für die Frauen wieder der Höhepunkt des Jahres: das Bauchtanzen auf den Straßen von Paris. Und hier erlebt die Autorin dann endgültig eine Überraschung…

Lebensfreude kennt kein Alter

"Die mit dem Bauch tanzen" ist eine Geschichte über den Versuch, seinen eigenen Lebensrahmen zu sprengen, über die Schwierigkeiten der Wechseljahre und über die Kunst, die Angst vor dem Alter in die Flucht zu schlagen – für den Moment jedenfalls...

Die Bauchtänzerinnen tanzen bei Sonnenuntergang auf einem Feld in der Eifel.

Lust am Leben: Bauchtanz als bestes Mittel gegen Fältchen und Alterserscheinungen.

In ihrem sehr persönlichen Erstlingswerk porträtiert Carolin Genreith augenzwinkernd und liebevoll die Generation ihrer Mutter und nicht zuletzt auch ihre eigenen Sehnsüchte und Ängste.

Ein Dokumentarfilm von Carolin Genreith
Redaktion: Jutta Krug (WDR)

Die mit dem Bauch tanzen wurde produziert von Hupe Film im Auftrag des WDR und gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW.

Festivals

Weltpremiere: Berlinale 2013, Perspektive Deutsches Kino
Festival des deutschen Films Ludwigshafen

Auszeichnungen

Publikumspreis Ludwigshafen 2013

Stand: 28.03.2017, 21:02

Weitere Themen

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos