Ausgerechnet Holland! Warum die Populisten so erfolgreich wurden

Ausgerechnet Holland! Warum die Populisten so erfolgreich wurden

Europa rückt nach rechts. Der Aufstieg populistischer Parteien und die Angst davor bestimmt die politische Diskussion. Die nächste Wahl findet bei unserem direkten Nachbarn, den Niederlanden statt. Die Umfragen für den Rechtspopulisten, Geert Wilders, schwanken. Könnte er tatsächlich Ministerpräsident werden?

Ausgerechnet Holland! Warum hat sich gerade hier ein solches Klima entwickelt? Jahrzehntelang galt das Land an der Nordsee als liberaler Leuchtturm - modern, aufgeschlossen und tolerant, international ausgerichtet und weltläufig. Doch heute sind Ausländerfeindlichkeit und Anti-EU-Stimmen so normal, wie es noch vor wenigen Jahren kaum vorstellbar war. Die Stimmung in der Gesellschaft ist rauer geworden, der Umgangston schriller.

Ein Mann steht vor einem Wohnhaus

Das Wohnhaus Pim Fortuyns: Es wurde nach seiner Ermordung zu einer Pilgerstätte.

Der dramatische Wendepunkt kommt mit der Ermordung Pim Fortuyns im Jahr 2002 und dem politischen Erdbeben, das darauf folgt. Mit dem ersten erfolgreichen Rechtspopulisten der Niederlande wird ein Kompromissmodell zu Grabe getragen.

Die "versäulte" Gesellschaft

Die Niederländer nannten es Verzuiling, "Versäulung" - lange Zeit das Erfolgsrezept für das Zusammenleben: Man bewegt sich meist nur im eigenen katholischen, protestantischen, liberalen oder sozialdemokratischen Milieu. Es gibt katholische Gewerkschaften, protestantische Sportvereine, sozialistische Chöre, liberale Schachvereine. "Leben und leben lassen" war die oberste Maxime. Für manche war dies aber auch Ausdruck allgemeiner Gleichgültigkeit. 

Wim Kok nachdenklich, beim Interview an einem Tisch sitzend

Ex-Premier Wim Kok: Seine Regierungen galten bei den Niederländern als kompetent, aber auch ein wenig eintönig.

Der ehemalige Ministerpräsident Wim Kok erinnert sich an diese aufgeteilte Gesellschaft und wie schwer es für die Politiker war, sich zusammenzuraufen. Durch diesen Zwang zur pragmatischen Zusammenarbeit – sonntags beschimpft man sich, montags koaliert man – bleibt das politische System über Jahrzehnte äußerst stabil.

Das liberalste Land der Welt?

Das ändert sich in den 1960ern. Das strukturell konservative, stark christlich geprägte Land öffnet sich – Gesetze werden liberaler aber nicht alle Niederländer sehen das so. Toleranz bei Drogenkonsum und Prostitution, Homosexuellenrechte, Schwangerschaftsabbruch und später bei der Sterbehilfe machen die Niederlande zum wohl liberalsten Land der Welt.

Die Eltern von Abdelkader Benali kommen in dieser Zeit aus Marokko nach Holland. Benali, der heute ein bekannter Schriftsteller und Fernsehmoderator ist, wächst in dieser Zeit auf und erlebt den zunehmenden Hass auf Ausländer und vor allem Marokkaner.

Zwei Männer sitzen in Sesseln in einer Bibliothek

Abdelkader Benali: Der Buchautor (r.) mit marokkanischen Wurzeln kam als Dreijähriger nach Rotterdam.

Theodor Holman, der beste Freund des später ermordeten Filmemachers Theo van Gogh, erinnert sich an die gemeinsame Jugend in dieser Zeit. Auch die vielen Einwanderer werden geduldet, solange sie unter sich bleiben und keinen Ärger machen. Man gibt sich gern offen, am liebsten aber dann, wenn man selbst nicht betroffen ist. Die angebliche Toleranz ist oft nur Gleichgültigkeit.

Inzwischen haben die Niederlande eines der rigidesten Ausländergesetze Europas und vom Vorreiter der europäischen Einigung sind sie zu einem der größten Bremser geworden. Holland ist die nächste Schicksalswahl in Europa. Im Mai folgt Frankreich. Beide Wahlen gelten als Stimmungsbarometer für die Bundestagswahl in Deutschland am 24. September.

"Ausgerechnet Holland" zeigt die Entwicklung in unserem Nachbarland und redet mit Zeitzeugen über die Jahre vor und nach 2002. Die Dokumentation sucht nach den Ursachen für die größte Umwälzung in der niederländischen Gesellschaft seit dem Zweiten Weltkrieg.

Ein Film von Peter Wollring und Martin Herzog

Redaktion: Barbara Schmitz

Stand: 21.02.2017, 13:16

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos