Wir über uns

Das "Von und zu lecker"-Team

Die Redakteure

Helma Potthoff

Life is  short - eat dessert first’ – ein Satz der auf meiner persönlichen Speisekarte ganz oben steht. Seit 2000 arbeite ich als Journalistin in der Genussabteilung vom WDR und betreue die kulinarischen Themen. Eigentlich lebe ich auf dem Land (in einem klitze-kleinen Dorf im Münsterland) und liebe die guten Dinge aus dem eigenen Garten. Für den Job muss ich dann immer in die große Stadt am Rhein und das geht auch nur, weil ich meine Arbeit sehr schätze und jeden Tag mit engagierten Menschen zusammen arbeite. Björn Freitag, Nelson Müller und Horst Lichter sind nicht nur tolle Köche, sondern auch echt nette Kollegen.   

Seit 15 Jahren entwickele ich Formate und Sendekonzepte, die meistens mit der Natur und diesen überflüssigen Kalorien zu tun haben. Also Helma arbeitet am liebsten da, wo neue Ideen entstehen und Sendungen in der Pionierphase sind.

Mit aufgebaut und gestaltet habe bisher: ZDF Volle Kanne, wdrpunkt Dortmund, daheim+unterwegs. Und nun in Köln betreue ich Sendungen wie: "Land und lecker", "Lichters Schnitzeljagd", "einfach &köstlich" und natürlich "Von und zu lecker".

Philipp Bitterling

Philipp Bitterling

Er ist als Redakteur in der Abteilung Programmplanung und -controlling für den Bereich der Programmentwicklung zuständig. Dazu gehören viele neue Sendungen, die im und für das WDR Fernsehen produziert werden. "Land & lecker" und "Von und zu lecker" sind dabei zwei seiner absoluten Lieblingssendungen.

Zusammen mit Monika Pohl und dem gesamten Team sorgt er für den reibungslosen Ablauf der Produktion. Dabei bleibt immer auch Zeit, die Schlösser der Protagonistinnen zu besuchen und zu bestaunen. Privat hat er schon einige "Von und zu lecker"-Menüs nachgekocht - meistens mit Erfolg.

Die Filmemacher

An der Serie "Von und zu lecker" sind viele Menschen beteiligt – einige vor, die meisten aber hinter der Kamera. Wochenlang begleitet das Team die Protagonistinnen von "Von und zu lecker". Der Alltag der Damen, ihre Menüvorbereitungen, Schlossbesichtigungen und Reisen - alles wird für die WDR-Zuschauer festgehalten.

Die Regisseurin

Auch wenn jeder Film in enger Zusammenarbeit zwischen Redaktion, Autorinnen, Kameramännern, Tontechnikern und Cuttern entsteht – das Sagen am Drehort hat letztendlich eine: Projektleiterin und Regisseurin Regina Niedenzu.

Stand: 13.03.2017, 15:28