Rocky – Tierheim Dorsten

Rocky – Tierheim Dorsten

Geschlecht: kastrierter Rüde

Alter: 2 Jahre

Rasse: Rottweiler-Mischling;

Schulterhöhe und Farbe: schwarz-braun

Vorgeschichte: Rocky kam nach einem Beißvorfall mit einem anderen Hund durch eine Sicherstellung ins Tierheim. Zudem hatte die Besitzerin keine Genehmigung für einen Rottweiler, die in NRW notwendig ist.

Verträglichkeit: Mit Rüden ist er absolut unverträglich: Bei Hündinnen, die er kennt, ordnet er sich allerding oft auch unter.

Wesen: Rocky wirkt wie ein tollpatschiger Welpe. Er ist ungestüm, fröhlich und freundlich gegenüber Menschen. Er liebt es zu schmusen und zu spielen. Rocky ist aber auch eigensinnig, wenn es darum geht zu machen, was der Mensch sagt. Aber mit liebevoller Konsequenz lässt er sich schnell überzeugen.

Erziehungsstand: Rocky muss zwar noch einiges lernen, aber im Tierheim wird viel mit ihm gearbeitet und seine Erziehung wird jeden Tag besser. Er geht gut an der Leine, soweit keine anderen Hunde in der Nähe sind, denn dann fängt er an zu pöbeln. Der Rüde hat durchaus eine eigene Meinung, daher muss man bei seiner Erziehung immer am Ball bleiben. Im Auto fährt er problemlos mit, nach einer Eingewöhnung kann er sicherlich stundenweise alleine bleiben.

Wunschzuhause: Rocky sucht hundeerfahrene, verantwortungsvolle Halter, denn es ist Kraft nötig, um Rocky händeln zu können. Am besten sollte er zu Rottweiler-Kennern, die Spaß haben mit so einem Powerpaket zu arbeiten. Da Rocky als Rottweiler-Mix einer Rasse angehört, die unter das Landeshundegesetz fällt, benötigen seine neuen Halter ein polizeiliches Führungszeugnis, sowie den großen Sachkundenachweis.

Stand: 01.09.2017, 10:00