Die Liebhaber

Die Liebhaber

Daniel (34) kann es besonders gut: verheiratete Frauen ins Bett kriegen. Dabei will er nicht nur die flüchtige, sexuelle Affäre, er will auch die Liebe der Frauen. Er will die ganze Person, sie sollen ihm verfallen. Daniel ist fasziniert vom eigenen Erfolg.

Daniel (34) kann es besonders gut: Verheiratete Frauen ins Bett kriegen. Dabei will er nicht nur die flüchtige, sexuelle Affäre, er will auch die Liebe der Frauen. Er will die ganze Person, sie sollen ihm verfallen. Dafür trainiert er unterschiedliche Techniken der Verführung, er weiß, wie er die Aufmerksamkeit auf sich zieht – und ist fasziniert vom eigenen Erfolg. Die Frauen, die sich in ihn verlieben, werden immer schöner und erfolgreicher; verheiratet sind sie in jedem Fall.

Lustvoller Sex, gute Gespräche, schöne Lokale

Javier (47) genießt die Stunden in seiner Wohnung allein. Über zehn Jahre war er verheiratet, drei Kinder wurden geboren. Dann, nach der Scheidung, spricht ihn eine Frau an. Sie ist verheiratet und macht ihm ein eindeutiges Angebot: Sie will eine unverbindliche, sexuelle Affäre. Javier nimmt das Angebot an und genießt die Freiheit der Unverbindlichkeit: Häufigen und lustvollen Sex, gute Gespräche, schöne Lokale und Cafés – zwei Jahre des Glücks als Liebhaber. Keine Sekunde will er davon missen.

Inzwischen quält Daniel die Eifersucht

Wie geht es den Männern, die aus Überzeugung Liebhaber sind? Was ist ihnen in Beziehungen wichtig und welche Ängste vor Bindungen haben sie? Daniel hat sich inzwischen selbst verliebt und wird nun von Eifersucht gequält. Er möchte seine geliebte Partnerin auf keinen Fall in fremden Betten wissen. Und Javier?

Ein Film von Silvia Kaiser

Redaktion: Andrea Ernst

Stand: 28.11.2016, 17:29

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos

Unsere Podcasts