Grundeinkommen gewonnen! Wie ein Experiment Menschen verändert

Grundeinkommen gewonnen! Wie ein Experiment Menschen verändert

"Es war eine Erlösung, ich habe geheult", so die erste Reaktion auf ihr Losglück. Valerie hatte gerade Noé zur Welt gebracht, sie konnte nicht arbeiten, ihr Konto war leer. Dann hat Noé das Grundeinkommen gewonnen.

"Es war eine Erlösung, ich habe geheult", so die erste Reaktion auf ihr Losglück. Valerie hatte gerade Noé zur Welt gebracht, sie konnte nicht arbeiten, ihr Konto war leer. Dann hat Noé das Grundeinkommen gewonnen. Eine Riesenchance für die junge Familie.

1.000 Euro im Monat für ein Jahr

Eine Berliner Initiative verlost 1000 Euro im Monat für ein Jahr. Bedingungslos. Jeder kann mitmachen und Geld spenden. Sinn der Unternehmung: Die Gewinner sollen erleben, wie sich das Leben mit Grundeinkommen anfühlt. Ein Experiment, das die Diskussion um das Grundeinkommen anfachen soll. Wie gehen sie damit um? Wie verändert es ihr Leben?

Berufliche Existenz als Innenarchitektin aufbauen

Zum Beispiel Noé mit Mutter Valerie und Vater Gaston. Valerie hat sich bei einem Praktikum in Mali verliebt und wurde schwanger. Jetzt will sie das Jahr nutzen, um sich eine berufliche Existenz als Innenarchitektin aufzubauen und dann hoffentlich ihre junge Familie versorgen zu können.

Welches Fazit zieht man nach einem Jahr Grundeinkommen?

Und Marlene, eine weitere Gewinnerin, hat ihren alten Beruf im Marketing an den Nagel gehängt und will künftig als Coach arbeiten. Wird das klappen? Werden sie ihre Ziele erreichen? Und welches Fazit ziehen sie nach einem Jahr Grundeinkommen?

Ein Film von Susanne Bausch

Redaktion: Johanna Holzhauer

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos

Unsere Podcasts