Gutes Karma – Beten, Betteln und Befreien

Jason und seine Eltern üben die Abläufe der Zeremonie.

Gutes Karma – Beten, Betteln und Befreien

Jason Chumtong, in Deutschland aufgewachsen, will die Tradition der Familie seines thailändischen Vaters weiterführen. Er ist überzeugt, dass dies seine Aufgabe ist. Und er meint es ernst - monatelang bereitet sich Jason auf den Eintritt ins Kloster vor.

Jason Chumtong, in Deutschland aufgewachsen, will die Tradition der Familie seines thailändischen Vaters weiterführen. Nach dem Tod seiner Großmutter war keiner seiner Cousins bereit, in Thailand ins Kloster zu gehen, um entsprechend der buddhistischen Überlieferung ihre Seele auf dem Weg ins Nirvana zu begleiten.

Mit Hilfe seiner Eltern lernte Jason Sprache und Gebete

Auch Jason überlegte lange. Jetzt, nach dem Ende seines Studiums, sieben Jahre nach dem Tod seiner Oma, ist er überzeugt, dass dies nun seine Aufgabe ist. Und er meint es ernst: monatelang bereitet sich Jason auf den Eintritt ins Kloster vor. Mit Hilfe seiner Eltern lernte er Sprache und Gebete, übte die erforderlichen Rituale. Denn obwohl sein Vater Thailänder ist, seine deutsche Mutter fließend Thai spricht und als Übersetzerin arbeitet, hatte er bislang Sprache und Gebräuche nie richtig gelernt.

Reise zu sich selbst und den familiären Wurzeln

Jason erhofft sich von seinem Aufenthalt im Kloster auch eine Reise zu sich selbst und zu seinen familiären Wurzeln. Wird sich seine Erwartung mit der Realität im Kloster decken? Die Autoren begleiten den jungen Mann auf seiner Reise nach Thailand und zu sich selbst.

Ein Film von Joel Drießen und Claudia Drexel

Redaktion: Angelika Wagner

Stand: 04.05.2017, 12:28

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos

Unsere Podcasts