14.-17. Januar 2015 - Groningen (Niederlande)

Eurosonic Festival 2015

14.-17. Januar 2015 - Groningen (Niederlande)

Logo Eurosonic Festival

Das wohl wichtigste Newcomerfestival in Europa: beim großen Musikmeeting Eurosonic/Noorderslag im niederländischen Groningen hat sich vom 14. bis zum 17. Januar 2015 die internationale Musikindustrie die Klinke in die Hand gegeben. Trendscouts haben nach aufregenden neuen Acts geschnuppert, bei Konferenzen und Podiumsdiskussionen sind Künstler auf Macher und Journalisten getroffen, und interessierte Musikfans konnten sich über 250 Bands in den vielen coolen Locations der Stadt anschauen. Nach Irland und Finnland war bei der 28. Ausgabe des Festivals erneut eine kreative Keimzelle aus dem Norden Europas Gastland: Island, die kleine Insel mit dem großen musikalischen Output.

Dabei waren Bands wie Acid Baby Jesus (GR), Intergalactic Lovers (BE), Shaka Ponk (FR) und Mammút (IS). Viele noch unbekannte Bands werden Jahr für Jahr in Groningen entdeckt und füllen kurze Zeit später große Konzerthallen. Unter den berühmten Senkrechtstartern, die ihre Sporen beim Eurosonic vedienten, sind die Briten von The XX oder die Chemnitzer Indie-Rocker von Kraftklub.

Rockpalast hat sich auch 2015 wieder der aufregendsten Bands beim Eurosonic angenommen und präsentiert sie Euch in Konzertmitschnitten und Interviews.

Mittwoch, 14. Januar 2015

Donnerstag, 15. Januar 2015

Freitag, 16. Januar 2015

Stand: 09.02.2015, 20:34