PinkPop 2009

30. Mai - 01. Juni 2009 - Landgraaf, Niederlande

PinkPop 2009

Beim PinkPop 2009 gaben sich hochkarätige Bands die Ehre. Neben Snow Patrol waren Placebo, James Morrison, Amy MacDonald, Madness, The Script und The Killers vertreten - um nur ein paar der Bands zu erwähnen, die der Rockpalast aufgezeichnet hat.

Die schottisch-nordirische Gruppe Snow Patrol gehört zu den Bands, die sich weder dem Alternative- noch dem Pop-Bereich zuordnen lassen und sowohl unter Indie-Fans als auch im Mainstream-Radio für Furore sorgen. Hierzulande wurden sie trotz jahrelangen Tourens erst Ende letzten Jahres mit der Single „Chasing Cars“ dem breiten Publikum bekannt. Auch ihre irischen Kollegen von The Script bewegen sich gekonnt zwischen Rock-Attitüde und Pop-Gefälligkeit und produzieren dabei Ohrwürmer wie „Together We Cry“ und „The Man Who Can’t Be Moved“. Live überzeugt die Band um Sänger Daniel O’Donoghue durch unbändige Spielfreude und ansteckenden Enthusiasmus. The Ting Tings sind Drummer Jules De Martino und Sängerin/Gitarristin Katie White. Gekonnt vereinigen die beiden Disco-, Funk- und Electroclash-Elemente zu einem extrem tanzbaren Elektropop-Erlebnis.

Alle Bilder vom Festival

PinkPop 2009

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop

Pinkpop