Øya Festival 2013

06.-10. August 2013 - Oslo

Øya Festival 2013

Vom 6. bis 10. August 2013 fand zum 15. Mal das international renommierte Øya Festival mit insgesamt rund 85.000 Gästen und über 100 Künstlern im Zentrum von Oslo statt. Ein vielseitiges Musikprogramm auf dem Festivalgelände und in den umliegenden Clubs, ein sypathisches Drumherum und ein buntes Publikum ließen auch diese fünf August-Tage wieder zu einem Highlight auf dem europäischen Festivalmarkt werden.

Zwischen Fjord und Skyline traf u.a. mit Kraftwerk, Alabama Shakes, Kvelertak, Local Natives, Cat Power, Wu Tang Clan, Angel Haze, Laura Mvula, Beachhouse, Mikhael Paskalev, MØ, Disclosure und Haim eine hochkarätige Auswahl internationaler Acts auf eine spannende Mischung mittel bekannter und ganz neuer Künstler aus Norwegen und aller Welt. Zudem gilt das Festival in Punkto Nachhaltigkeit und Umweltschutz als großer Vorreiter und hat entsprechend einige Preise gewonnen.