Open-Air Festival Loreley 1985

Red Hot Chili Peppers

17. August 1985 - Loreley, Freilichtbühne

Open-Air Festival Loreley 1985

Der Rockpalast erwies sich als regelrechtes Trüffelschwein, als er die Red Hot Chili Peppers im Jahr 1985 auf den Loreley-Felsen zum Open Air bat.

Die Red Hot Chili Peppers waren 1983 in L.A. als reines Spaßprojekt von Schulfreunden entstanden, doch die kalifornische Szene verfiel sofort dem aggressiven Funk-Crossover der Band, und aus den Peppers wurde in kurzer Zeit eine der begehrtesten Live-Bands. Ihre ersten drei Alben waren zunächst eher lokal erfolgreich.