Wir sind Helden

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Bandfoto Wir sind Helden

Pop Rock aus Deutschland

Wir sind Helden

Judith Holofernes heißt die sympathische Sängerin und Gitarristin der „Helden“, die sich ihre Bühnenpräsenz von der Pike auf erarbeitete: erste Auftritte hatte sie als Teenagerin mit Gitarre in den Fußgängerzonen Freiburgs und später als „Caféhaus-Folk-Sängerin“ in Berlin.

Musikalische Verstärkung bekam sie im Sommer 2000, als sie bei einem Besuch in Hamburg Pola Roy (Schlagzeug) und Jean-Michel Tourette (Keyboard, Gitarre) kennen lernte. Bassist Mark Tavassol kam etwas später hinzu. Mit der selbst produzierten 5-Track-CD „Guten Tag“ errang die Band in Berlin erste Achtungserfolge und wurde dank eines Videos der Berliner Gruppe „Filmlounge“ auf MTV rauf und runter gespielt, ohne überhaupt einen Plattenvertrag zu haben. Im Februar und Mai 2003 erscheinen die ersten beiden Maxis „Guten Tag“ und „Müssen nur wollen“, bis die Band endlich im Juli desselben Jahres das von Fans und Kritikern heiß ersehnte Debütalbum „Die Reklamation“ nachlegt.

Ihre Musik bezeichnen die Helden selbst als „Synthie-Punk-Pop“, ein Stil, den man irgendwo zwischen New Wave und Neuer Deutscher Welle ansiedeln könnte. Doch den großen Erfolg der Band und ihres ersten Albums macht vermutlich die Mischung aus sympathischen, ehrlichen Charakteren, wunderschönen, mit viel Wortwitz gedichteten Texten und Club-erprobter Livepraxis aus, die bei Konzerten für lauter glücklich grinsende Menschen sorgt.