Metal Church

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Metal Church

Heavy Metal aus den USA

Metal Church

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, heißt ein altes Sprichwort. Irgendwie ungerecht. 1981 werden in den USA zwei Metal-Bands gegründet, die jeweils ein vielversprechendes Debütalbum hinlegen und dann mehrfach gemeinsam auf Tour gehen. Die eine, Metallica, schafft den Sprung nach ganz oben und spielt einige Jahre später in ausverkauften Fußballstadien. Die andere, Metal Church, kennt hingegen außerhalb der Metal-Szene kaum jemand. Dabei bewegen sich beide Bands zunächst auf absoluter Augenhöhe.

Mit ihrem selbsternannten Debüt von 1984, das heute als unerreichter Klassiker der Metal-Geschichte gilt, stellen Metal Church früh ihr großes Potenzial unter Beweis und werden mit einem Major-Plattenvertrag belohnt.

Als Bandgründer und Gitarrist Kurdt Vanderhoof Anfang der Achtziger Musiker für sein Projekt suchte, sollte zunächst ein gewisser Lars Ulrich das Schlagzeug übernehmen, zog dann aber von San Francisco nach L.A. und schloss sich - ausgerechnet - Metallica an. Doch kommerzieller Erfolg hin oder her, Metal Church haben im Laufe ihres fünfunddreißigjährigen Bestehens die Entwicklung der Genres Thrash- und Speed Metal wie keine zweite Band geprägt.