Heisskalt

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Heisskalt

Indie Rock aus Deutschland

Heisskalt

Bewegungsdrang, Atmen, mehr Platz, Liebe zum Scheitern – das sind die Buzz Words, mit denen Heisskalt die Herzen ihrer Fans im Sturm erobert haben. Die Band aus der waldigen Mitte Baden-Württembergs, wo sich mit viel Glück Fuchs und Hase gute Nacht sagen, gibt nicht nur bei ihren Konzerten alles, was sie hat.

Bereits 2013 überraschten Heisskalt mit ihrem Debüt “Vom Stehen und Fallen”, einer energischen und dunklen Platte, die auf Platz 29 der deutschen Albumcharts landete und mit der die vier Stuttgarter unermüdlich durch die Lande reisten.

Krasse Dynamik, intelligente Texte mit Tiefgang, radikale Tempowechsel und schlau eingesetzte Soundeffekte waren Grund genug für BaWüs Überflieger Cro, die Jungs als erste Rockband auf seinem Label Chimperator unter Vertrag zu nehmen. Diese Band ist jung und aufregend. Das hat auch der Verband der Deutschen Konzertdirektionen verstanden und ihr 2013 – nur zwei Jahre nach Bandgründung – den Musikpreis verliehen.

2016 erschien dann der Nachfolger “Vom Wissen und Wollen” - in seiner Verzweiflung souverän und eine Platte, die „hoffentlich mehr Fragen aufwirft, als sie beantwortet“, so Sänger Mathias Bloech.