Fleet Foxes

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Fleet Foxes

Indie Pop aus den USA

Fleet Foxes

Wie eine flimmernde Erinnerung aus fernen Zeiten klingt die Indie-Pop-Formation Fleet Foxes aus dem amerikanischen Seattle. Die Gruppe um Sänger Robin Pecknold klingt mit ihrem psychedelisch angehauchten Sound wie eine Mischung aus The Byrds, The Beach Boys und moderner Folk-Akustik.

Ihr 2008 erschienenes Debütalbum „Fleet Foxes“ mit den Single-Auskopplungen „White Winter Hymnal“ und „Mykonos“ schaffte nicht zuletzt durch die perfekte Kombination vertrauter Riffs mit vielstimmigen Choreinlagen den großen Schritt in den Kreis führender Indie-Alben.

Im Jahr 2011 veröffentlichten die Fleet Foxes ihr zweites Studiowerk „Helplessness Blues“, das wie schon ihr erstes Album hervorragend von den einschlägigen Musikexperten aufgenommen wurde. Die verflixte, aber doch erfolgreiche zweite Scheibe wurde von einer großen Tour durch die Konzerthallen sowie Festivalgelände in den USA und Europa begleitet.