Vom Kalb zur 100.000 Liter-Kuh – aus dem Leben einer Hochleistungsmilchkuh

Vom Kalb zur 100.000 Liter-Kuh – aus dem Leben einer Hochleistungsmilchkuh

Ein Kälbchen wird geboren – irgendwo auf einem Milchbauernhof. Es ist ein Weibchen; sie bekommt die Nummer 12 345. Zusammen mit den anderen Kälbern wird sie zu einer stattlichen Herde heranwachsen und in ein paar Jahren wird sie selbst Mutter werden. Fünf bis acht Liter Milch pro Tag genügen, um ihr eigenes Kalb aufziehen zu können. 15 bis 20 Jahre könnte sie alt werden und am Ende ihres Lebens viele Generationen um sich scharen.

Doch die Milchtrinker erwarten anderes von dem gerade geborenen Kälbchen. Kalb 12.345 soll eine Hochleistungsmilchkuh werden und täglich 40 Liter Milch erzeugen. Vom Tag der Geburt an steht ihr Lebenslauf fest.

Filmautor: Falko Risi

Stand: 26.09.2017, 12:00