NRWs unbekannte Natur

NRWs unbekannte Natur

NRWs Landschaften könnten unterschiedlicher nicht sein. Mittelgebirge mit urigen Wäldern, Flüssen und Tälern lösen tiefe fruchtbare Ebenen ab, die intensiv landwirtschaftlich genutzt werden. Wie sind diese Landschaften entstanden? Wir reisen in die Urgeschichte NRWs vor über 550 Millionen Jahren und zeigen, wo die einzigartige Natur NRWs ihren Ursprung hat.

Natur und Mensch haben Flora und Fauna geprägt

Doch nicht nur die Erdgeschichte hat die Landschaft NRWs geprägt. Auch der Mensch hat sich immer die Eigenarten einer Region zu Nutze gemacht. Das ist nicht ohne Folgen geblieben. Die intensive landwirtschaftliche Nutzung über Jahrhunderte etwa hat vielerorts die Lebensgrundlage einiger Arten zerstört. An anderer Stelle jedoch hat sich die Natur die vom Menschen geschaffenen Räume zu Eigen gemacht und sich genau diesen optimal angepasst.

Stand: 19.06.2017, 12:00