Warum der Investitionsschutz die Macht der Unternehmen vergrößern könnte

Regieren durch die Hintertür?

Warum der Investitionsschutz die Macht der Unternehmen vergrößern könnte

Über das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA wird heiß diskutiert. Einer seiner umstrittensten Bestandteile ist der Investitionsschutz. Kritiker befürchten, dass durch ihn Unternehmen indirekt mitregieren könnten, indem sie Staaten auf Schadenersatz verklagen. Quarks & Co erklärt, was dahinter steckt.

Filmautorin: Conny Crumbach

Verwandte Themen bei Quarks & Co

Stand: 25.09.2014, 16:00

Alle Sendungen