Eine Revolution? Warum CRISPR die Forscher so verrückt macht.

Eine Revolution? Warum CRISPR die Forscher so verrückt macht.

Ein „machtvolles Instrument“ nennt sie Emmanuelle Charpentier. Sie hat zusammen mit ihrer amerikanischen Kollegin Jennifer Doudna die Genschere entdeckt, die die Forschungslandschaft innerhalb kurzer Zeit verändert hat: CRISPR-Cas. Die Zahl der Fachartikel explodierte in kürzester Zeit – und selten haben wir Wissenschaftler so euphorisch gesehen.

Petrischale mit Bakterienkultur

Der Molekularbiologe Toni Cathomen nennt es eine „Revolution“. Für den Botaniker Holger Puchta werden auf einmal „Träume wahr“. Warum sind die Wissenschaftler von der Genschere so entzückt – und welche Projekte verfolgen sie mit ihr?

Filmautor: Georg Wieghaus

Stand: 05.06.2017, 09:00