Endlich Inklusion!? - Wie sich die Wirklichkeit von den Idealen unterscheidet

Endlich Inklusion!?

Endlich Inklusion!? - Wie sich die Wirklichkeit von den Idealen unterscheidet

Eltern von Förderschülern und die Förderschüler selbst sehen Inklusion nicht durchweg positiv. Für einige ist die Regelschule der große Traum. Andere fürchten, dass Förderkinder sich in einer Regelschule ausgegrenzt fühlen könnten – zum Beispiel wenn ein taubes Kind ohne Gebärdendolmetscher auf dem Schulhof klar kommen muss oder eine Rollstuhlfahrerin eine Schule besucht, die keine behindertengerechte Toilette hat.

Förderkinder und ihre Eltern erzählen Quarks&Co von ihren Sorgen und Bedenken in Sachen Inklusion.

Filmautor: Falko Daub

Stand: 06.01.2014, 12:00

Alle Sendungen