Eiweiß: der Alleskönner

Eiweiß: der Alleskönner

Auf den ersten Blick ist Eiklar einfach eine glibberige Masse. Aber Eiweiß hat es in sich. Darin schwimmen Stoffe, die in einem Organismus einmal alles werden können – ein Herzmuskel, ein Haar oder ein Fingernagel. Einige Eiweiße, die wir mit der Nahrung aufnehmen, verbinden sich zu stabilen und beweglichen Protein-Gittern und bilden so unsere Knochen, Teile unseres Gehirns, unsere Muskeln und vieles mehr. Andere Eiweiße transportieren wichtige Stoffe durch unser Blut – zum Beispiel Sauerstoff. Den braucht jede einzelne Zelle zum Überleben. Eiweiße sind auch die wichtigsten Bestandteile unseres Immunsystems und haben im Körper noch viele weitere lebenswichtige Aufgaben. Forscher haben bisher 20.000 verschiedene Grundformen unterschiedlicher Eiweiße allein im Menschen gefunden – und die Suche geht weiter.

Filmautor: Ulf Kneiding

Stand: 17.04.2017, 16:30