Wie das digitale Ich entsteht

Die tägliche Datenspur

Wie das digitale Ich entsteht

Den ganzen Tag über erzeugen wir Daten – vom morgendlichen Checken der E-Mails über den schnellen Einkauf am Mittag bis zum Video on Demand am Abend. So entsteht – von uns unbemerkt – eine Datenspur, über die sich Andere freuen: Firmen können uns gezielt Werbung zuschicken oder besser beurteilen, ob wir kreditwürdig sind. Fast niemand weiß, welche Daten über ihn im Umlauf sind, und welche Schlussfolgerungen aus ihnen gezogen werden. Viele geben sogar freiwillig mehr private Daten preis als nötig.

Filmautor: Michael Ringelsiep

Stand: 14.05.2014, 12:00

Alle Sendungen