Tipps und Termine

Tipps und Termine

Hier finden Sie die "Tipps und Termine" aus der Lokalzeit Südwestfalen zum Nachlesen. Die Tipps sind eine Auswahl und erheben natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

„FlowTrail Siegen“

FlowTrail Siegen

Letzte Woche ist er offiziell eröffnet worden der Flow-Trail im Siegener Stadtwald. Das heißt Mountainbiker können jetzt eine extra gebaute Strecke abfahren mit kleinen Herausforderungen. 3,5 km lang ist der Kurs und der kann je nach Erfahrung schnell oder eben locker abgefahren werden. Geöffnet ist der Flow-Trail in den Sommermonaten ab 9.30 Uhr. Parkmöglichkeiten gibt es am Fischbacherberg in Siegen.

Ort: Allensteiner Straße, Siegen
Zeit: 9.30 – 20 Uhr
Information: 0176/63739488

„Wie funktioniert die Biggetalsperre?“

Wie funktioniert die Biggetalsperre

Die Biggetalsperre. In den 1960er Jahren ist sie entstanden. Seitdem ist sie dafür da Wasser zu speichern und je nach Bedarf abzugeben. Aber wie funktioniert das alles? Was passiert bei Hochwasser und wie gezielt kann das Wasser abgegeben werden. Fragen die ihnen auf einer offenen Führung am Biggedamm beantwortet werden. Die Stadt Attendorn bietet diese Touren an. Einfach beim Tourismusbüro anrufen und nach einem Termin in den Sommermonaten fragen. 

Ort: Am Biggedamm 9, Attendorn  
Zeit: Sommer 2017
Informationen: 02722/64140

„Wie man sich vor Betrügern schützt“

Wie man sich vor Betrügern schützt

Die Methoden von Trickbetrügern sind manchmal unglaublich dreist. Besonders auf ältere Menschen direkt an der Haustüre haben die Übeltäter es oft abgesehen. Und genau dort sollte jeder auf solche Situationen vorbereitet sein. Wie, das verrät ihnen die Kriminalpolizei. Der Vortrag am Donnerstag um 18 Uhr im Rathaus in Olsberg gibt Tipps wie sie zum Beispiel auf nicht angekündigten Besuch von Handwerkern reagieren können.

Ort: Rathaus, Olsberg  
Zeit: Do 18 Uhr
Informationen: 02962/982207

„Jim Knopf und die wilde 13“

Jim Knopf und die wilde 13

Wenn Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer unterwegs sind dann treffen sie in diesem Theaterstück auch auf die wilde 13 – eine Piratengruppe. Und das können sie aber erst nachdem sie die halbe Welt bereist haben und dabei viele Abenteuer erleben. Die Freilichtbühne Hallenberg zeigt das Stück Jim Knopf und die wilde 13 in diesem Sommer noch insgesamt 13 mal. Die nächste Vorführung ist am Mittwoch.

Ort: Freilichtbühne, Hallenberg  
Zeit: Mi 15.30 Uhr
Informationen: 02984/929190

„Mountainbiking für jedermann“

Mountainbiking für jedermann

Einfach mal den Alltag vergessen und mit dem Mountainbike eine nette Rund drehen – am besten durch die Natur. Losfahren wenn es nicht mehr ganz so warm ist. Das geht mit Gleichgesinnten in Olsberg. Morgen Abend startet die gemeinsame rund 2-stündige Tour von der Apotheke in Olsberg. Teilnehmen können sie auch mit einem E-Mountainbike und einen Helm sollten sie am besten auch tragen.

Ort: Apotheke am Markt, Olsberg  
Zeit: Mi 18 Uhr
Informationen: 0170/2076553

„Wasserski und Wakeboard“

Wasserski und Wakeboard

Es st nichts für Angsthasen. Denn wer sich auf Skiern oder auf dem Wakeboard über das Wasser ziehen lässt der sollte schon etwas Mut haben. Möglich ist das auf dem Hillebachsee in Winterberg-Niedersfeld - dem höchstgelegenem Stausee in Nordrhein-Westfalen. Geöffnet ist die Anlage täglich von 12-21 Uhr.

Ort: Grönebacher Straße 100, Winterberg-Niedersfeld  
Zeit: täglich 12-21 Uhr
Informationen: 01725253992

„Reparaturcafé“

Reparaturcafé

Tüftler treffen auf kaputt-geglaubte Elektrogeräte. Wenn das der Fall ist, dann werden in der Region - in so genannten Repair- oder Reparaturcafés - so einige Geräte wieder fit gemacht. Denn oft sind es nur Kleinigkeiten die zum Beispiel eine Waschmaschine oder einen Toaster funktionslos machen und die ein erfahrener Tüftler in ein paar Minuten beheben kann. Das nächste Reparaturcafé vor der Sommerpause, bei dem sie mit ihrem kaputten Gerät erscheinen dürfen, gibt es morgen im Sozialzentrum Lebensfroh in Attendorn.

Ort: Danziger Straße 2, Attendorn
Zeit: Do 17-19
Information: 02722/929773 

„Glühwürmchennacht“

Glühwürmchennacht

Wie normale Käfer sehen sie bei Tageslicht aus. Aber wenn die Nacht beginnt, dann schmeißt das männliche Glühwürmchen sein Licht an, und fliegt tanzend um die Weibchen, um sie zu beeindrucken. Ein beeindruckendes Schauspiel, das sie mit ihrer Familie im Wildwald Vosswinkel erleben können, und zwar am Freitag und am Samstag. Wer mehr über die kleinen Leuchtwunder erfahren möchte, schnell anmelden - es sind noch ein paar Plätze frei.

Ort: Wildwald Vosswinkel, Arnsberg 
Zeit: Fr+Sa 21 Uhr
Information: 02932/7230; www.wildwald.de 

„Stadtrundfahrt“

Stadtrundfahrt

Warum nicht mal so etwas über die Stadt erfahren – mit 2 witzigen Figuren – das können sie am Sonntag in Siegen. Denn das kabarettistische Duo Weigand und Genähr, sie laden beide ein mitzufahren im Hübbelbummler und dabei das Leben, die Gebäude und die Geschichte Siegens kennenzulernen. Die Stadtrundfahrt startet am Sonntag um 15 Uhr. Anmeldungen nimmt die Gesellschaft für Stadtmarketing in Siegen entgegen.

Ort: Omnisbusbahnhof, Siegen
Zeit: So 15 Uhr
Information: 0271/4041316;

„Simon & Jan: Halleluja!“

Simon & Jan: Halleluja!

Texte, Musik und Show, Simon und Jan werden als Kabarettisten im Moment gefeiert. Morgen kommen sie mit einem Halleluja! nach Soest.

Ort: Alter Schlachthof, Soest
Zeit: Fr 20 Uhr
Information: 02921/31101     

„Flugplatzfest“

Flugplatzfest

Es geht hoch hinaus auf Rundflügen, Kunstflugvorführungen und Segelflügen und zwar am Samstag und Sonntag in Hünsborn. Wenn sie also Gründe suchen, um einmal richtig abzuheben, oder einfach mehr über diesen Sport erfahren möchten – hier finden sie zumindest den richtigen Ort und die richtige Gelegenheit dafür. Auf dem Flugplatzfest. Musik, ein Kinderprogramm und ein Konzert packen die Organisatoren obendrauf.

Ort: Fluggelände, Wenden-Hünsborn
Zeit: Sa 14 Uhr + So 10.45 Uhr
Information: www.lsvh.de

„Zu den wilden Orchideen“

Zu den wilden Orchideen

Rund 60 Arten wilder Orchideen sind Deutschland-weit bekannt. Einige davon haben Experten schon zwischen dem Kahlen Asten und dem Westerwald gefunden. Auch auf den Wiesen bei Wilnsdorf-Gernsdorf. Genau dahin – zu den schönsten Orchideenwiesen in dieser Region – führt die Exkursion am Freitag um 14.30 Uhr. Den Treffpunkt erfahren sie wenn sie sich morgen früh bei der biologischen Station Si-Wi telefonisch anmelden.

Ort: Gernsdorf
Zeit: Fr 14.30 Uhr
Information: 02732/7677342     

„LUTHER“

Luther

Es ist ein Ausnahmeprojekt. Das Pop-Oratorium Luther. Geschrieben von Dieter Falk und Michael Kunze zum Reformationsjubiläum. Die Gedanken Luthers stehen im Focus dieses Werks bei dem morgen und am Sonntag ähnlich wie hier rund 600 Sängerinnen und Sänger aus unserer Region mitmachen. Karten gibt es nur noch für die Aufführung am Samstag um 19.30 Uhr, die Aufführungen am Sonntag sind ausverkauft.

Ort: Siegerlandhalle, Siegen
Zeit: Sa 19.30 Uhr
Information:  0271/2330727

„Streiflichter aus Finnentrop“

Streiflichter in Finnentrop

Es sind kleine Schätze – festgehalten auf Celluloid. Diese Bilder, aufgenommen in den 1950er und 1960er Jahren, zeigen Szenen und erzählen kleine Geschichten aus Finnentrop. Es ist ein Streifzug aus dieser Zeit aufgenommen von Jupp Schmies. Der Schützenverein Finnentrop zeigt diesen 90minütigen Streifen morgen in der Schützenhalle. Alle die Interesse haben an dieser kleinen Zeitreise sind zum ersten Senioren-Kaffeetrinken des Schützenvereins herzlich eingeladen.

Ort: Schützenhalle, Finnentrop
Zeit: Sa 15 Uhr
Information:  02721/717137

„Highland Games Canstein“

Highland Games Canstein

Die Clans sind unterwegs – Sie wollen untereinander wieder ihre Kräfte messen. Und zwar bei den Highland Games in Canstein bei Marsberg. Mit allem was dazu gehört. Ein Fest bei dem alle staunen werden – ganz egal bei welchem Wetter. Wer vorbei kommt wird Spaß haben – das sagen die Cansteiner. Los geht es morgen um 14.30 Uhr.

Ort: Sportplatz, Marsberg-Canstein
Zeit: Sa 14.30 Uhr
Information: www.canstein.de

„Kletterwald“

Lust auf ein Abenteuer in den heimischen Wäldern - mit Seil und Haken von Baum zu Baum. Eine Rundtour durch den Kletterwald ist auf jeden Fall etwas um auf andere Gedanken zu kommen. Den Kopf sollten sie auf jeden Fall schützen und nicht zu riskant sein, denn Sicherheit geht eben vor. Der Kletterwald Freudenberg hat bei geeignetem Wetter am Wochenende geöffnet.

Ort: Am Silberstern 28, Freudenberg
Zeit: Sa+So ab 10 Uhr
Information: 02734/4342964


Stand: 25.02.2016, 14:29

Unsere Videos