Ihre Meinung: Hilflose Patienten, überfordertes Personal – Ist die Pflege noch zu retten?

Bettina Böttinger, Hilflose Patienten, überfordertes Personal - ist die Pflege noch zu retten?

Ihre Meinung: Hilflose Patienten, überfordertes Personal – Ist die Pflege noch zu retten?

Pflegenotstand in Deutschland – wer bei uns alt oder krank ist, bekommt ihn schnell zu spüren. Wie gravierend die Situation ist, hat der angehende Krankenpfleger Alexander Jorde vor kurzem gegenüber Bundeskanzlerin Merkel auf den Punkt gebracht: "In deutschen Krankenhäusern und Altenheimen wird die Menschenwürde tagtäglich tausendfach verletzt." Nicht nur für Jorde ein unhaltbarer Zustand.


Immer mehr Pflegebedürftige, viel zu wenig Personal

 Karl-Josef Laumann, CDU

Karl-Josef Laumann

Was denken die Menschen in NRW über den Pflegenotstand? "Ihre Meinung", der WDR-Zuschauertalk mit Bettina Böttinger, macht die Situation in Pflegeheimen und Krankenhäusern zum Thema. 90 Minuten lang diskutieren 100 Zuschauerinnen und Zuschauer mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, dem bekannten Pflegekritiker Claus Fussek und der Pflegeexpertin Dr.Tanja Segmüller darüber, was bei der Pflege in Deutschland schiefläuft und was sich verändern muss.

Claus Fussek

Claus Fussek

Claus Fussek kritisiert: "In Pflegeheimen herrscht ein Klima der Angst und des Schweigens". Karl-Josef Laumann sagt: "Das Pflegen von Menschen darf in unserer Gesellschaft nicht weniger wert sein, als das Reparieren von Maschinen." Aber warum ändern Politiker wie Laumann dann nicht die Gesetze und damit die Zustände? Allein in der Altenpflege fehlen derzeit 20.000 Pflegekräfte. Experten rechnen bis 2030 sogar mit einem Anstieg der Pflegebedürftigen um ein Drittel auf 3,5 Millionen – und mit nicht weniger als 400.000 fehlenden Pflegekräften.

Schon heute gibt es laut Pfleger Alexander Jorde Menschen, die stundenlang in ihren Ausscheidungen liegen. Wie kann das sein? Wird eine mögliche Jamaika-Koalition bzw. die neue Regierung das Thema anfassen und endlich handeln?

Pflegenotstand auch in Krankenhäusern

"Ihre Meinung" ist das Forum für ehrliche und ungeschminkte Ansichten, für Fragen, Sorgen und Hoffnungen zum Pflegenotstand, nicht nur in Pflegeheimen, sondern auch in den Krankenhäusern. Insgesamt gibt es nach Verdi-Schätzungen in deutschen Krankenhäusern 70.000 Pflegerinnen und Pfleger zu wenig. Die Gewerkschaft fordert deshalb gesetzliche Regelungen für die Personalausstattung in Kliniken. Aber woher soll das neue Personal kommen?

Höhere Gehälter würden den Pflegeberuf sicherlich attraktiver machen. Doch wer soll das bezahlen? Stehen wir vor einer massiven Erhöhung der Pflegeversicherung, obwohl die letzte Bundesregierung den Pflegebeitrag schon aufgestockt hat? Die Misere in der Pflege – ein Thema, das jeden Menschen im Alter betreffen könnte.

Redaktion: Jessica Briegmann, Martin Suckow

Stand: 09.10.2017, 17:16

Unsere Videos