Wünsch Dir was e.V.

Wünsch Dir was e.V.

Beim Kölner Verein „Wünsch Dir was“ ist der Name Programm. Er ist die reinste Sternschnuppenmanufaktur und hat es sich zur Aufgabe gemacht, kranken Kindern Momente der Sorglosigkeit und des Glücks zu schenken.

Eine, die es erleben durfte, ist Stefanie Gundlach. Bei der heute 34-Jährigen wurde mit 13 Jahren Krebs diagnostiziert. Während andere Kinder ihres Alters ausgelassene Partys feierten und zu Teenagern wurden, lag sie im Krankenhaus, ausgebremst von ihrem schweren Leiden.

Träume werden wahr

Wünsch dir dir was e.V.

Ein Tattoo mit besonderer Bedeutung.

Damals war es eine Krankenschwester, die das kranke Mädchen auf den Kölner Verein „Wünsch Dir was e.V.“ aufmerksam machte und sie ermutigte sich etwas unglaublich Großes zu wünschen. Stefanie Gundlach hatte tatsächlich einen ganz großen Traum: Sie wollte ihre Idole die „Backstreet Boys“ treffen. Ihre Hoffnung, dass dieser Traum in Erfüllung gehen würde, war dagegen gering. Umso glücklicher war sie, als sie einen Brief vom Verein „Wünsch Dir was“ erhielt.

„Backstreet Boys“

1996 im Dezember dann wurde ihr Wunsch erfüllt: Sie durfte aus dem Krankenhausbett aufstehen und auf ein Konzert der „Backstreet Boys“ gehen. Nicht nur hatte sie den bestmöglichen Platz. Sie durfte ihre Idole im Anschluss persönlich treffen, mit ihnen sprechen und ihnen Geschenke überreichen. Ein unvergessliches Erlebnis für Stefanie Gundlach, das sie bis heute prägt. In ihrer Freizeit tanzt sie am liebsten Hip Hop.

Wunsch-Erfüllerin

Und diese wunderbare Erinnerung bewegte sie schließlich auch dazu, selbst zur Wunsch-Erfüllerin vom Dienst bei „Wünsch Dir was“ zu werden. 

Stand: 05.09.2017, 06:00

Weitere Themen

Unsere Videos