Der letzte Cowboy (1) - Auf gute Nachbarschaft

Der letzte Cowboy (1) - Auf gute Nachbarschaft

Hasso Gründel ist entsetzt: Der neue Chef der Staubsaugerfirma Kattelmann will die Abteilung Außendienst schießen.

Damit Hasso, als Koordinator Außendienst, und "seine" "Cowboys" vom Haustürverkauf nicht auf der Straße stehen, lässt er sich auf einen Deal ein: Hasso muss selbst in drei Wochen 60 Staubsauger an der Tür verkaufen. Und das auch noch im Vorgebirge, dem Niemandsland zwischen Köln und Bonn.

Hasso Gründel mit Katzenbox und Staubsauger im Treppenhaus

Seine erste Tour führ ihn zum Haus der Reckmanns, einem ängstlichem Paar, das überall Gefahren wittert. Bevor sie sich den Staubsauger genauer ansehen wollen, schicken sie Hasso nach gegenüber: Ihre Nachbarin scheint seit Tagen verschwunden zu sein, Hasso soll doch mal nachsehen, was da los ist …