Ungewöhnliches Video im Netz Adler greift Kind

Ein ungewöhnliches Video macht im Internet die Runde. Zu sehen ist darauf, wie ein Steinadler auf ein Kind zufliegt, es packt und mehrere Meter in der Luft mit sich trägt. Das Kleinkind soll den Flug unbeschadet überstanden haben. Doch geht so etwas überhaupt? Diese Frage klärt unsere Reporterin bei einem Falkner in der Eifel.


Eigentlich sind Hasen, Murmeltiere und Eichhörnchen seine Beute. Auf die stürzt sich der Steinadler mit bis zu 240 Stundenkilometern. Ein Exemplar des größten Raubvogels in Nordamerika hat sich in einem Park im kanadischen Montréal wohl vergriffen. Er schnappte sich ein Kleinkind, das dort auf einer Wiese saß. Das Kind wurde einige Meter weit an den Klauen durch die Luft getragen, bevor der Adler es fallen ließ.

Dieses unglaubliche Geschehen filmte ein Mann in der Nähe mit seiner Videokamera. So kam das Video ins Internet, wo es für viel Aufsehen sorgt. Auf verschiedenen Online-Plattformen hat ist es bereits viele Male angesehen worden und viele Betrachter stellen sich die Frage. War das ganz vielleicht nur eine Täuschung? Dieser Frage geht unsere Reporterin von WDR aktuell am Mittwoch (19.12.2012) nach. Sie war in der Greifvogelstation Hellental in der Eifel. Auch dort wird die Echtheit des Videos angezweifelt.


Stand: 19.12.2012, 18.31 Uhr