Startseite: Aktuelle Stunde


Erzieherin steht in Kita vor Kindergruppe Video Studie zur frühkindlichen Bildung (01:46 Min.) WDR aktuell vom 25.07.2014

Studie zur frühkindlichen Bildung In NRW fehlen 17.500 Erzieherinnen

In der Betreuung unter dreijähriger Kinder besser als früher – in der von Kindern zwischen drei und sechs Jahren mäßig: Nordrhein-Westfalen schneidet bei einer Studie der Bertelsmann-Stiftung höchst unterschiedlich ab. [WDR]

  • WDR aktuell Heute, 16.00 - 16.15 Uhr WDR Fernsehen
Montage: Transparent Gegen Antisemitismus und Hass auf Israel und Transparent  für die Solidaritaet zu Palaestina Video Der neue Antisemitismus (03:47 Min.) Aktuelle Stunde vom 24.07.2014

Auswirkungen des Nahost-Konflikts Antisemitismus bricht sich Bahn

Ein für morgen geplantes Fußballspiel des SC Paderborn gegen einen israelischen Verein muss aus Sicherheitsgründen verlegt werden. Auf Friedensdemonstrationen sind antisemitische Parolen zu hören, die Essener Synagoge wurde bedroht. Der Gaza-Krieg polarisiert zunehmend. Dabei sei Antisemitismus ein Lerndefizit, sagt ein Experte. [WDR]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen

Verzicht auf Luxus Video Verzicht auf Luxus (03:45 Min.)

Verzicht auf Konsum Ein Leben ohne viel Luxus

Die Rentnerin Susane Scheibenhuber ist Heilpraktikerin und Selbstversorgerin, sie verzichtet bewusst auf Luxus. Sie kocht ihre Wäsche mit Regenwasser und macht ihre Kleidung selbst. Überflüssiges schafft sie gar nicht erst an. Die 73-jährige ist glücklich mit ihrem Leben - auch ohne viel Konsum. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Hagel in Kaarst

Wieder Sommergewitter Hagel und Starkregen

Der Himmel pechschwarz, Hagel im Garten oder aber drohende Wolken: Vor allem von Westen her kamen am Donnerstag neue Sommergewitter. Über Aktuelle Stunde direkt haben uns viele Fotos und Videos erreicht. [mehr]

Morgenrot

Aktuelle Prognosen Das Wetter in NRW

Wie ist das aktuelle Wetter? Welche Prognosen gibt es für die kommenden Tage? Hier geht's zur Wettervorhersage. Das passende Bild dazu kommt von unseren Zuschauern. Diese Aufnahme schickte uns Mechthild Hagemann via Facebook. [WDR]



Jörg Schieb Video Angeklickt: Fotos bearbeiten (01:07 Min.)

Angeklickt Fotos bearbeiten

Man kann heutzutage hingehen, wo man will: Überall zücken die Menschen ihr Smartphone, um Fotos zu machen. Aber was geschieht dann mit den Fotoaufnahmen? Und wie lassen sie sich noch etwas verschönern? Unser Netzkenner Jörg Schieb weiß natürlich, wie's geht. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Polizeibeamte stehen am 26.12.2013 in Gütersloh vor dem Haus, in dem am 25.12. zwei Tote gefunden wurden

Prozessauftakt am Landgericht Bielefeld Doppelmord an Heiligabend

Es war ein schreckliches Verbrechen: In Gütersloh wurde an Heiligabend 2013 ein Geschwisterpaar brutal ermordet. Mehrfach wurde auf die Opfer mit einem Messer eingestochen. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt einen 29-jährigen Bekannten der Familie, die Morde begangen zu haben. Heute war Prozessauftakt. [NRW-Studios]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31



Mann posiert vor einer Kamera

Wir vor 100 Jahren Zeitreise durch NRW

Wie sah unser Land vor hundert Jahren aus? Wie lebte man damals? Für die fünfteilige Reihe "Wir vor 100 Jahren" hat Martin von Mauschwitz erkundet, wie der Alltag in NRW damals aussah. Pumpen mit der Feuerwehr, Schwimmen im Ganzkörper-Badeanzug für Männer - auch für Martin von Mauschwitz und das Team waren es spannende und lehrreiche Dreharbeiten, wie unser Making-Of zeigt. [mehr]

  • Aktuelle Stunde Heute, 18.50 - 19.30 Uhr WDR Fernsehen
NRW mach schön

Pflanzen, stricken, malen - in deiner Stadt #nrwmachschön

Von bunten Blumen auf Brachflächen bis zu bestrickten Laternenpfählen: Wie viel Verschönerung ist in den Städten NRWs erlaubt? Recht viel, denn viele finanziell klamme Städte freuen sich über Bürger, die ihre Straßen selbst bepflanzen. Nur Graffiti und Farbe werden ohne Absprache weiterhin nicht gern gesehen. [mehr]

Nacht der 1000 Lichter

Jahrestag des Loveparade-Unglücks Nacht der 1.000 Lichter

Mit einer Nacht der 1.000 Lichter haben am Mittwochabend (23.07.2014) die Gedenkfeiern zum vierten Jahrestag des Duisburger Loveparade-Unglücks begonnen. Damals waren 21 Menschen im Gedränge ums Leben gekommen. Fotos [WDR]