Schmusekurs mit Erdogan: "Wir sollten aufhören, die Türkei zu kritisieren"

Schmusekurs mit Erdogan: "Wir sollten aufhören, die Türkei zu kritisieren"

Monitor | 04.02.2016 | 09:52 Min. | Das Erste

Deutschland und die EU setzen in der Flüchtlingskrise voll auf die Türkei. Drei Milliarden Euro bekommt das Land, um Flüchtlinge von den EU-Außengrenzen fernzuhalten. Doch im Schatten dieser Flüchtlingskrise führt die türkische Regierung einen erbitterten Krieg gegen kurdische Kämpfer und Zivilisten im Südosten. Regierungskritiker werden bedroht, eingeschüchtert und teilweise auch weggesperrt. Für die deutsche Bundesregierung ist dies kein Thema. Im Gegenteil: Der deutsche Innenminister verbittet sich jetzt jegliche Kritik am NATO-Partner.