Daniela Schmitz

Daniela Schmitz

Clelia Sarto spielte

Daniela Schmitz

In der "Lindenstraße" von Folge 581 bis 701

Daniela Schmitz, genannt Dani (plus “Sahne” - ihr zotteliger Hund), macht Klaus' und Philipps WG erst richtig zur Wohngemeinschaft: Die unkonventionelle Studentin zeigt den Jungs, wie man freundschaftlich zusammen Spaß in der Badewanne und Krach im Haushalt haben kann und mischt im Bundestagswahlkampf mit…

Dani: Die ganze Geschichte

Mischen gemeinsam die Lindenstraße auf: Dani (Clelia Sarto) plus Sahne.Die bisherigen WG-Bewerber konnten Philipp (Philipp Neubauer) nicht überzeugen - da stehen plötzlich Dani und Sahne vor der Tür...

Mischen gemeinsam die Lindenstraße auf: Dani (Clelia Sarto) plus Sahne.Die bisherigen WG-Bewerber konnten Philipp (Philipp Neubauer) nicht überzeugen - da stehen plötzlich Dani und Sahne vor der Tür...

Als neue Mitbewohnerin von Klaus Beimer und Philipp Sperling setzt sich Daniela Schmitz im Januar 1997 gegenüber allen anderen Bewerbern durch: Sie zieht mit ihrem Bearded-Collie “Sahne” in das Haus Lindenstraße Nr.3 ein (Folge 581).

Schnell freundet sich die selbstbewusste Meteorologie-Studentin aus Hildesheim mit Klaus und Philipp an und macht die Wohngemeinschaft zur “KPD-WG”. Fortan kümmert sich die 23-jährige nicht nur um ihren Hund “Sahne”, sondern hilft ihren Mitbewohnern beim Kriegsdienstverweigern oder beim Abwimmeln nerviger Eltern. Sie lernt Iffi Zenker kennen, der sie Nachhilfe in Mathematik gibt (Folge 582).

Erstaunen, Entsetzen und Freude: In dem mysteriösen Koffer aus der Disko finden Philipp, Klaus (Moritz A. Sachs) und Dani eine Menge Geld.

Erstaunen, Entsetzen und Freude: In dem mysteriösen Koffer aus der Disko finden Philipp, Klaus (Moritz A. Sachs) und Dani eine Menge Geld.

Von ihrem Kellner-Job in einer Disko bringt Dani eines Tages einen geheimnisvollen roten Koffer mit. Sie erfährt aus der Zeitung, dass der vermisste Besitzer des Koffers tot ist, wahrscheinlich ermordet wurde. Nach Beratschlagung mit ihren Mitbewohnern brechen die drei den Koffer auf und staunen: 735.000 Mark in Scheinen (Folge 612)!

Die WG versteckt das Geld zunächst, diskutiert, was damit geschehen soll und teilt es schließlich auf. Dani erhält den größten Teil des Geldes und gibt es mit vollen Händen aus: für CDs, Bücher, ein Teleskop, ein wenig Koks.

Anfang 1998 rasselt Dani gleich zwei Mal durch die Führerscheinprüfung. Zum großen Streit mit ihren Mitbewohnern kommt es, als sie erfährt, dass Klaus 3.000 Mark von ihr gestohlen hat. Er ist in Geldnot, weil Philipp und er eine Eigentumswohnung kaufen wollten.

Einsam, zweisam, dreisam...

Einsam, zweisam, dreisam...

Dabei haben sich die beiden allerdings von einem Makler übers Ohr hauen lassen und alles Geld verloren. Enttäuscht und wütend verlässt Dani die WG und reist einige Wochen durch die USA (Folge 646). Als sie zurückkommt, möchte sie eigentlich nur ihre Sachen holen, versöhnt sich dann aber doch wieder mit ihren Mitbewohnern und bleibt.

Vorsicht, Falle! Dani gibt sich bei Makler Panowski (Richard Rogler) als potenzielle Wohnungskäuferin aus.

Vorsicht, Falle! Dani gibt sich bei Makler Panowski (Richard Rogler) als potenzielle Wohnungskäuferin aus.

Den betrügerischen Immobilienmakler wollen die WG-Freunde bei einem neuen Wohnungskauf überführen. Dani soll so tun, als würde sie mit ihm ins Geschäft kommen wollen. Sie wird dabei von der Polizei mit einer Wanze ausgerüstet. Leider geht diesmal alles mit rechten Dingen zu und Dani ist plötzlich Besitzerin einer Wohnung, die sie eigentlich gar nicht wollte.

Dani und Momo haben sich gefunden.

Dani und Momo haben sich gefunden.

Deprimiert zurück in der WG trifft sie auf Philipps Bruder Momo, den sie sehr mag. Mit der Bitte, dass er bei ihr übernachtet, beginnt eine Liebesbeziehung zwischen den beiden (Folge 658). Kurz vor der Bundestagswahl 1998 hat Dani die Idee, ihren Nachbarn Gung als Kanzlerkandidaten zu promoten. Sie kann Klaus, Philipp und Momo überzeugen, mitzumachen.

"Wählt Gung!" - Wird Gung Deutschlands Kanzler?

"Wählt Gung!" - Wird Gung Deutschlands Kanzler?

Die Aktion “Wählt Gung!” wird ausgerufen – samt dazugehöriger Plakate. Zusammen fahren die Freunde in einem VW-Bus auf Wahltournee, um ganz Deutschland zu plakatieren (Folge 667). Obwohl Gung natürlich nicht viele Stimmen erhält, haben auf der Wahlparty im “Akropolis” alle ihren Spaß (Folge 669).

Der Haussegen hängt schief: Momos Einzug spaltet die WG.

Der Haussegen hängt schief: Momos Einzug spaltet die WG.

Zu einem neuen Streit in der WG kommt es, als Dani ohne Absprache Momo einziehen lässt. Ab sofort herrscht strikte Gütertrennung in der Wohnung: Jeder Mitbewohner kennzeichnet namentlich seine Lebensmittel, keiner hält sich noch an irgendeinen Putzplan.

Der WG-Streit kostet Hund Sahne das Leben.

Der WG-Streit kostet Hund Sahne das Leben.

Ihre Eigentumswohnung hat Dani an Beate Flöter vermietet, die jedoch noch keinen Pfennig Miete bezahlt hat. Deshalb kündigt sie ihr. In der WG nimmt das Chaos verheerende Ausmaße an: Dani leert Müll in Klaus’ Zimmer aus. Doch das endet tödlich für Hund “Sahne”: Er frisst von dem Müll und erstickt an einem Knochen. Völlig am Boden zerstört begräbt Dani ihren Hund und zieht mit Momo in ihre eigene Wohnung (Folge 675).

"Liebesgrüße" aus dem Eis: Dani wird nicht wieder zurück kehren!

"Liebesgrüße" aus dem Eis: Dani wird nicht wieder zurück kehren!

Schon einige Wochen später entscheidet sich Dani für einen längeren Forschungsaufenthalt in der Antarktis. Zu Momos großem Leidwesen kommt sie danach nicht zurück in die Lindenstraße: Dani teilt ihm per E-Mail aus der Ferne mit, dass sie einen neuen Freund hat (Folge 701).