Wiedervereinigung

Folge 1375

Wiedervereinigung

Josi ist genervt: Sie muss die Ersatz-Mutter für Alex’ Sohn Paul spielen. In dieser Rolle fühlt sich die Blondine nicht besonders wohl. Dann wird Paul auch noch krank und daran ist Josi nicht unschuldig…

Drama um Hajo: Tanja hört verdächtige Geräusche aus dessen Garage im Hinterhof. Sie alarmiert Erich, der Hajo zur Hilfe eilt. Der herbeigerufene Notarzt kämpft um Hajos Leben…

Während Iffi und Antonia sich in Australien einleben, sucht Klaus weiterhin nach seiner Tochter Mila. Nach wie vor ist Nastya mit dem Kind auf der Flucht. Seit er als Pressereferent gekündigt hat, hat Klaus keinen Job mehr. Momo rät Klaus, beruflich einen neuen Weg einzuschlagen…

Hajos lange Reise

Ende eines Lebensabschnitts: Hajo verlässt seine Wohnung und die Lindenstraße. Ihn hält nichts mehr in den vier Wänden, in denen er Abschied von zwei Ehefrauen nehmen musste. Zuerst von Berta und jetzt von Sabrina. Seine Wohnung werden Enzo und Nina übernehmen und Hajo will erst einmal auf eine lange Reise gehen – erzählt er seinen Freunden. Und als Hajo mit einer Flasche Rotwein und Fotos seiner verstorbenen Frauen seine Garage betritt, wird klar, wohin die Reise gehen soll: Hajo will seinem Leben ein Ende setzen. Er hat alle Lüftungsschlitze in seinem Auto abgedichtet und leitet die Abgase des Autos in das Wageninnere. Tanja wird auf Hajos Garage aufmerksam, weil sie von dort laute Jazzmusik hört. Sie alarmiert Erich, den sie zufällig im Treppenhaus trifft. Die beiden befreien den bewusstlosen Hajo aus dem Auto und verständigen den Notarzt. Es geht um Leben und Tod. Hajo wird mit Blaulicht ins Krankenhaus gefahren. Später berichtet Erich, dass sein Freund außer Lebensgefahr ist und in die Psychiatrie verlegt wird…

Geht Klaus unter die Schriftsteller?

Neuigkeiten bei Familie Sperling: Momos Bruder Philipp wird im Mai heiraten. Das erzählt Momo seinem Kumpel Klaus, weil sie beide zu den Hochzeitsfeierlichkeiten in Berlin eingeladen sind. Nach wie vor hat Klaus nur die Suche nach seiner Tochter Mila im Sinn. Momo wundert sich ein wenig, dass Klaus die Trennung von Iffi scheinbar gar nicht belastet und dass er auch in Sachen Jobsuche noch nichts unternommen hat. Klaus sieht das so: Wenn er nicht arbeitet, kann er mehr Zeit in die Suche nach seiner Tochter investieren. Aber Momo hat eine Idee wie Klaus arbeiten und gleichzeitig jede Menge Zeit für die "Fahndung" nach Mila haben könnte: Klaus soll die Erlebnisse der vergangenen Monate in einem Tatsachenroman aufschreiben und veröffentlichen. Wer weiß? Vielleicht gelingt Klaus ein Bestseller. Zunächst ist Klaus skeptisch, beginnt aber dann, seine Geschichte zu schreiben. Ende offen…

Möchte Josi ein Kind?

Paul lebt jetzt bei seinem Papa Alex und der Stiefmama Josi. Während Alex sich freut, seinen Sohnemann mal wieder länger für sich zu haben, wirkt Josi gereizt. Das zeigt sich beim gemeinsamen Frühstück: Erst möchte Paul Müsli, dann schmeckt es nicht. Genervt nötigt Josi den Jungen sein Müsli aufzuessen. Und das hat unappetitliche Folgen für Paul. Er muss sich anschließend übergeben. Was Josi nicht wusste: Das Verfallsdatum des Müslis war schon lange abgelaufen. Mit einem schlechten Gewissen übernimmt Josi die Pflege des kranken Paul. Beim gemeinsamen Lesen und Fernsehen freunden sich die beiden ein wenig an. Aber durch seinen kranken Bauch merkt Paul auch, wie sehr ihm seine Mama fehlt. Josi ruft Lisa an, die Paul nach Hause holt. Ab sofort wird sich Lisa wieder um ihren Sohn kümmern. Josi scheint der Nachmittag mit Paul sehr gut gefallen zu haben. Der Junge wird in ihr doch wohl keine Muttergefühle geweckt haben…?



 

Cliffhanger:

Josi möchte von Alex wissen, ob er sich vorstellen könne, ein Kind mit ihr zu haben…

Cliffauflösung letzte Folge:

Hajos "lange Reise" soll in den Selbstmord führen. Erich und Tanja können ihn in letzter Sekunde retten.

Josi, Alex und Paul stehen im Badezimmer

Josi (Clara Dolny) muss die Ersatzmutter für Paul (Ole Engel, vorne), den Sohn von Alex (Joris Gratwohl), spielen.

Hajo liegt bewusstlos im Hinterhof

Erich (Bill Mockridge, Mitte) kümmert sich um Hajo (Knut Hinz), während Tanja (Sybille Waury) den Notarzt alarmiert.

Klaus und Momo sitzen am Esstisch

Momo (Moritz Zielke, links) rät Klaus (Moritz A. Sachs), beruflich einen neuen Weg einzuschlagen.

Folge 1375 "Wiedervereinigung"

Buch: Marcus Seibert
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Joris Gratwohl, Gunnar Solka, Bill Mockridge, Moritz A. Sachs, Cosima Viola, Knut Hinz, Rebecca Siemoneit-Barum, Sontje Peplow, Sybille Waury, Clara Dolny, Erkan Gündüz, Moritz Zielke