Die Verurteilung

Folge 880

Die Verurteilung

Herz-Schmerz!

Tanja wird von großem Liebeskummer geplagt. Urszula rät der Freundin, sich endlich mit Franziska auszusprechen.

Der Zorn ist verflogen, es geht in Richtung Versöhnung: Tanja (Sybille Waury) hat Franziska (Ines Lutz) deren Fehltritt längst verziehen.

Der Zorn ist verflogen, es geht in Richtung Versöhnung: Tanja (Sybille Waury) hat Franziska (Ines Lutz) deren Fehltritt längst verziehen.

Wütend, ratlos und fassungslos: “Käthe” ist nach den Geschehnissen der letzten Wochen extra nach München gekommen. “Wir sind keine guten Väter!”, meint er und macht sich große Vorwürfe, in der Erziehung von Felix versagt zu haben.

Lisa ist es wieder einmal gelungen, Valerie auf ihre Seite zu ziehen. Die verlangt sogar von ihrem Vater Andy, sich für seine ungeheure Unterstellung zu entschuldigen. Raffiniert spielt Lisa weiterhin die von Migräne gepeinigte Schwangere. Heuchelnd erklärt sie, Valerie nach den Vorwürfen, Alex sei der Vater ihres Kindes, für kurze Zeit gehasst zu haben. Mittlerweile habe sie ihr aber wieder verziehen...

Sehnsucht! Philipp schreibt Franziska einen Brief aus dem fernen Hongkong. Tanja beschließt, ihr die Post persönlich zu übergeben. Doch vorher wirft sie selbst einen Blick auf die Zeilen...

Das geht zu weit!

Mit dem Zollstock misst Valerie das Wohnzimmer aus. Sie will den Raum zum neuen Kinderzimmer umfunktionieren. Derweil stattet Lisa Alex einen Besuch ab. Sie fordert von ihm absolutes Stillschweigen über seine Vaterschaft.

Was ist die richtige Strafe für Jack und Felix? Einbruch, Freiheitsberaubung und Körperverletzung würden für eine Haftstrafe ausreichen. Carsten, “Käthe” und Hans erwarten von ihren Schützlingen, die Tat aufrichtig zu bereuen. Ansonsten drohen sie den jugendlichen Straftätern mit der Polizei. Die beiden bereuen kleinlaut. Die Teenager sollen ein Jahr lang an den Wochenenden mit Sozialstunden in einem Seniorenheim ihre Strafe abbüßen. Außerdem steht die persönliche Entschuldigung bei Doktor Dressler an.

Dressler (Ludwig Haas) redet, nein: brüllt Jack und Felix nach deren gemeinen Überfall ins Gewissen.

Dressler (Ludwig Haas) redet, nein: brüllt Jack und Felix nach deren gemeinen Überfall ins Gewissen.

Felix macht den Anfang und entschuldigt sich bei Ludwig. Jack hingegen gibt noch einmal kund, es tue ihr leid, dass der Doktor nicht mehr für seine Tat büßen müsse. Er habe ein Straßenmädchen, wie sie selbst eines war, umgebracht, schreit die aufgebrachte Jack. Daraufhin gerät auch Ludwig in Rage. Er habe lediglich in Kauf genommen, dass Sonia stirbt, erklärt er. Nur um seine Liebe zu retten, habe er das Verbrechen begangen.

Andy platzt der Kragen

Als Valerie Andy wieder einmal sein gemeines Verhalten gegenüber Lisa vorwirft, platzt ihm endgültig der Kragen: Andy ruft Alex an und zerrt Valerie zu ihm ins “Akropolis”. Er fordert Alex auf, vor Valle noch einmal zu erzählen, dass er der Vater von Lisas Baby ist. Aber Alex bestreitet alles und schiebt die Offenbarung der letzten Woche auf seine geistige Umnachtung unter Alkoholeinfluss.

Andy (Jo Bolling, links) ruft Alex an und verlangt die Bestätigung, dass der der Vater von Lisas (Sontje Peplow, 2.v.l.) Kind ist. Valerie (Nadine Spruß, 2.v.r.) und Gabi (Andrea Spatzek) hören gespannt zu.

Andy (Jo Bolling, links) ruft Alex an und verlangt die Bestätigung, dass der der Vater von Lisas (Sontje Peplow, 2.v.l.) Kind ist. Valerie (Nadine Spruß, 2.v.r.) und Gabi (Andrea Spatzek) hören gespannt zu.

Erzürnt steht Franziska vor Tanjas Wohnungstür. Verärgert nimmt sie zur Kenntnis, dass Tanja einfach ihre Post gelesen hat. Die Sprache kommt erneut auf ihr einmaliges Erlebnis mit Philipp. Franzi erklärt, es habe nichts mit Tanja zu tun und sei sowieso nicht so toll gewesen. “Hey, ich lieb‘ dich doch!” offenbart sie Tanja und die beiden küssen sich leidenschaftlich.

Entscheidung: Ludwig hat Carsten etwas Wichtiges mitzuteilen. Er plant, Selbstanzeige zu erstatten und will gestehen, Sonia Besirsky getötet zu haben. Mit einer Haftstrafe von zehn bis fünfzehn Jahren müsse er rechnen, meint Carsten.

Cliffhanger:

Das hieße für den alten Doktor, seine letzten Jahre womöglich im Gefängnis zu verbringen. Will Ludwig das wirklich?

Cliffauflösung letzte Folge:

Valerie glaubt nicht, dass ihre beste Freundin sie hintergangen hat.

Folge 880 "Die Verurteilung"

Buch: Hans W. Geißendörfer, Michael Meisheit
Regie: Claus Peter Witt

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Joris Gratwohl, Ludwig Haas, Ines Lutz, Bill Mockridge, Anna Nowak, Sontje Peplow, Andrea Spatzek, Nadine Spruß, Georg Uecker, Claus Vinçon, Cosima Viola, Sybille Waury, Annemarie Wendl