Damenwahl

Folge 876

Damenwahl

Heimkehrer

Jack und Felix kommen von ihrer Ferientour zurück. Nach wie vor hält Jack daran fest, Sonias Tod zu rächen. Sie ist sich sicher, von “den anderen” traue sich sowieso niemand. Felix hakt bei Carsten nach, wie es um dessen Verhältnis zu Ludwig steht. “Wir haben uns längst wieder eingekriegt!”, erklärt Carsten seinem Pflegesohn. Daraufhin stattet Felix Ludwig einen Besuch ab: Er gibt vor, sich ein Buch über die Alpen ausleihen zu wollen...

Jack (Cosima Viola, links) und Felix (Marc-Oliver Moro, Mitte) versuchen, aus Carsten (Georg Uecker) noch mehr Informationen über Sonias Tod heraus zu holen.

Jack (Cosima Viola, links) und Felix (Marc-Oliver Moro, Mitte) versuchen, aus Carsten (Georg Uecker) noch mehr Informationen über Sonias Tod heraus zu holen.

Melancholisch spielt Erich mit dem kleinen Nikos. In Gedanken ist er jedoch bei seiner Wendy, die jetzt wieder mit ihrer Mutter im fernen Kanada lebt.

“Diese Haus ruiniert mich!”: Schnell wird Isolde klar, wie viel Arbeit ihr Neuerwerb erfordert. Die Heizung streikt. Sie braucht so schnell wie möglich einen Hausmeister.

Zoff bei Franzi und Tanja! Nachdem die beiden aus dem gemeinsamen Urlaub auf Rhodos zurückgekehrt sind, kritisiert Tanja ihre junge Freundin erbost: “Es nervt mich, wenn du jeden Mann anmachst!” Aber die attraktive Franzi will auch austesten, wie sie auf Männer wirkt.

Carsten ist eben ein “Weichei”!

Jack ist fest entschlossen: Sie wird sich etwas einfallen lassen, um den Doktor zu überführen. Schließlich hat er ein Menschenleben auf dem Gewissen. Gemeinsam mit Felix rätselt sie, wie man den alten Dressler am besten “drankriegen” könnte.

Ein ausgeschlafener Penner: Harry (Harry Rowohlt) stoppt den Verkehr auf der Lindenstraße, um den Fußgängern vor dem Supermarkt ein gefahrloses Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen.

Ein ausgeschlafener Penner: Harry (Harry Rowohlt) stoppt den Verkehr auf der Lindenstraße, um den Fußgängern vor dem Supermarkt ein gefahrloses Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen.

“Hausmeister Schiller”! Erich hat sich bereit erklärt, den Posten als männliche Perle im Haus Nr. 3 zu übernehmen. Schließlich kann er jeden zusätzlichen Cent gut gebrauchen. Außerdem fällt ihm die Decke auf den Kopf, seitdem die kleine Wendy weg ist und er ist dankbar für jede Ablenkung.

Tanja ist deprimiert. Sie schüttet Urszula ihr Herz aus. Franzi suche etwas, das sie ihr nicht geben könne, ist sich Tanja sicher. Sie hat Angst, Franziska werde sie mit einem Mann betrügen.

Tanja (Sybille Waury, links) kann nicht verstehen, warum Franziska (Ines Lutz) neuerdings großes Interesse für Männer entwickelt.

Tanja (Sybille Waury, links) kann nicht verstehen, warum Franziska (Ines Lutz) neuerdings großes Interesse für Männer entwickelt.

Auch Helga bedauert Erich. Der bricht sogar vor ihr in Tränen aus, als er von dem schweren Verlust erzählt, den der Abschied von der kleinen Wendy für ihn bedeutet. Das winzige Wesen habe ihn gebraucht und fehle ihm jetzt sehr, gesteht er der mitfühlenden Helga.

Große Pläne!

Beim Abendessen im “Akropolis” erzählt Franziska ihrem Vater von ihren beruflichen Plänen. Ein eigenes Modelabel schwebt ihr vor. Herr Brenner spekuliert eher auf ein Enkelkind. Schnell macht ihm Franzi klar, dass er damit nicht rechnen könne. Gewohnt zickig beendet Franziska den Abend mit ihrem Vater.

Beobachtungsposten! Jack und Felix halten die Dresslersche Villa unter ständiger Beobachtung. Und Jack teilt wieder aus: “Wenn‘s um die Aktion geht, dann pisst du dir sofort in die Hose!”, wirft sie Felix vor. Doch der will ihr auf jeden Fall zur Seite stehen. Ein Actionfilm bringt Jack schließlich auf eine Idee! Dort hat man einem Mörder ein “M” auf die Stirn gebrannt. Diese Aktion plant sie nun auch für den Doktor...

Franzi ist genervt. Sie erzählt Tanja, ihr Vater spekuliere auf eine kugelige, glückliche Franzi und eine kinderreiche Großfamilie. “Ich weiß ja nicht mal, wie das ist mit einem Mann!”, gesteht sie trotzig. Tanja versucht, die Neugier der Freundin zu bremsen.

Cliffhanger:

Franzi will es aber gerne mal ausprobieren. "Wenn es dir bloß darum geht, dann schnapp' dir einen Mann und schlaf' mit ihm!", erwidert Tanja gereizt. Könnte Tanja wirklich darüber hinwegsehen, wenn ihre Freundin mit einem Mann schlafen würde?

Cliffauflösung letzte Folge:

Erich muss sich schweren Herzens an ein Leben ohne Wendy gewöhnen.

Folge 876 "Damenwahl"

Buch: Marcus Hertneck
Regie: Claus Peter Witt

SchauspielerInnen: Liz Baffoe, Ludwig Haas, Hermes Hodolides, Joachim Hermann Luger, Ines Lutz, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Ute Mora, Margret van Munster, Marianne Rogée, Amorn Surangkanjanajai, Georg Uecker, Cosima Viola, Sybille Waury