Nachwehen

Folge 209

Nachwehen

Zorro sitzt im Gefängnis

Das teilt er jedenfalls Gabi und Anna in einem Brief mit. Er hat sich dann doch freiwillig der Polizei gestellt. Lieber sitzt er sechs Monate im Gefängnis als 15 Monate Wehrdienst abzuleisten. Nach ihrem Besuch bei Zorro sieht Anna Friedhelm auf der Straße. Er hat seine Haftstrafe abgesessen und bereitet sich auf eine Therapie in Fulda vor. Weinend verabschiedet er sich, auch von Töchterchen Sarah.

Frank beendet seinen Besuch in München

Obwohl Dr. Dresslers Zustand noch nicht stabil ist, will Frank seine Schauspielausbildung in Amerika fortsetzen. Dr. Dressler ist wegen der Trennung untröstlich, da kann ihm auch Elisabeth nicht helfen.

Benny ist wohlbehalten zurück gekehrt

Er muss wohl nicht mit juristischen Konsequenzen rechnen. Enttäuscht ist er allerdings, dass nicht so viele Postkarten eingetroffen sind, wie er gehofft hatte. Abends laden die Beimers Matthias ein. Erfreut sagt er sein Kommen zu und verspricht, niemanden mehr mit dem Thema Marion zu belästigen. Dominique plant eine Reise nach Paris, um mit ihrem Vater zu sprechen. Nachts werden die Beimers von Dominiques Schreien geweckt. Helga findet die junge Frau schweißgebadet im Bett vor. Albträume quälen sie.

Hans (Joachim Hermann Luger) und Helga (Marie-Luise Marjan, rechts) sind ratlos: Was geht nur in Dominique (Brigitte Annessy) vor?

Hans (Joachim Hermann Luger) und Helga (Marie-Luise Marjan, rechts) sind ratlos: Was geht nur in Dominique (Brigitte Annessy) vor?

Lieber Gefängnis als Bundeswehr: Zorro (Thorsten Nindel) erklärt Anna (Irene Fischer) seinen Standpunkt.

Lieber Gefängnis als Bundeswehr: Zorro (Thorsten Nindel) erklärt Anna (Irene Fischer) seinen Standpunkt.

Die Postkartenaktion ist nicht nach Bennys (Christian Kahrmann) Wünschen verlaufen - Kornelia (Nina Vorbrodt) versucht zu trösten.

Die Postkartenaktion ist nicht nach Bennys (Christian Kahrmann) Wünschen verlaufen - Kornelia (Nina Vorbrodt) versucht zu trösten.

Folge 209 "Nachwehen"

Buch: Hans W. Geißendörfer
Regie: George Moorse