Frisierte Polizeiberichte, bevormundete Bürger – darf man bei uns noch alles sagen?

Frisierte Polizeiberichte, bevormundete Bürger – darf man bei uns noch alles sagen?

18.01.2016 | 01:14:43 Min. | UT | Verfügbar bis 18.01.2017 | Das Erste

Die Polizei bekommt einen Maulkorb verpasst, die Presse lügt über Flüchtlinge: Stimmt das? Gibt es bei uns Tabus, über die man nicht sprechen darf? Oder sind das Verschwörungs-Theorien, mit denen sich Wutbürger zu Opfern stilisieren?