Startseite Hart aber Fair

Gäste

Gäste

Ralph Brinkhaus, CDU (Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Bereich Haushalt, Finanzen und Kommunalpolitik)

Ralph Brinkhaus, CDU

Der stellvertretende Fraktionschef der Union beruhigt: So schlimm sind die Konjunkturaussichten doch gar nicht. Deutschland packt das!
Und was die Dispozinsen anbelangt: Die sind immer noch viel zu hoch, weil Banken damit gerne ihr eigenes Geld verdienen.

Gäste

Ralph Brinkhaus, CDU (Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Bereich Haushalt, Finanzen und Kommunalpolitik)

Ralph Brinkhaus, CDU

Der stellvertretende Fraktionschef der Union beruhigt: So schlimm sind die Konjunkturaussichten doch gar nicht. Deutschland packt das!
Und was die Dispozinsen anbelangt: Die sind immer noch viel zu hoch, weil Banken damit gerne ihr eigenes Geld verdienen.

Gäste

Ralf Stegner, SPD (Stellv. Parteivorsitzender)

Ralf Stegner, SPD

Für den stellvertretenden SPD-Chef steht fest: Es reicht nicht - wie die Union - in Krisenzeiten auf die "Schwarze Null" stolz zu sein.
Denn Sparen heißt ja in Wahrheit: kürzen. Wirklich aus der Krise kommen wir nur, indem wir investieren.

Gäste

Bernd Lucke (Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD), Mitglied des Europaparlaments, Professor für Volkswirtschaftslehre)

Bernd Lucke

Der Sprecher der AfD ist überzeugt: Weder Banken- noch Euro-Krise sind wirklich ausgestanden. Im Gegenteil: Das Geld der deutschen Sparer ist immer weniger wert. Sinnvolle Alternative für mich? Gold.

Gäste

Michael Kemmer (Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied Bundesverband deutscher Banken)

Michael Kemmer

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken entgegnet: Banken müssen Geld verdienen und wir sind es leid, der Buhmann zu sein. Wir haben aus unseren Fehlern gelernt. Und was ich als Kunde nicht verstehe, sollte ich einfach nicht kaufen!

Die letzten Sendungen